Am Wochenmarkt

Samstag, 9.Juli 2016

Heute ist wieder wie üblich Ilanzer Wochenmarkt.  Ich entschloss mich schon gestern heute wieder an den Wochenmarkt zu gehen mit der Schlüsselfiedel und meine auswendig zu spielen gekonnten Melodien aus Schweden und aus meinem Kompositionsrepertoire vorzutragen.

Ich zog mir die Sonntagskleider an ( nicht die verdreckten Hosen und das zerrissene Hemd ) und

schleppte den schweren Instrumentenkoffer etwa einen halben Kilometer weit zum grossen Markt- platz auf der anderen Seite des Vorderrheines.

Dort hört man mich sehr weit bis zum Hotel Rätia auf der anderen Seite des grossen Parkplatzes.

So werden die Leute auf mich aufmerksam und tatsächlich hatte ich auch einige Begegnungen mit netten Menschen, welchen meine Melodien und mein Musikinstrument gefielen.  Sie spendeten mir gerne eine grössere Münze oder einfach das Kleingeld aus ihrem Portemonnaie.

Nach 10:30 Uhr beendete ich meinen Auftritt als Strassenmusikant und ging wieder den schweren Koffer schleppend zurück in meine Mansarde.   Nun konnte ich noch auf einen kleineren Rundgang gehen:  Die Friedhoftreppe hinauf zum Frauenkloster, wo ich bei einem Haus diesen schönen Blu- menstrauss sah und fotografierte:

Oben dann zur Ruscheinerstrasse, wo ich eine kurze Zeit den Verkehr regelte u. dann den Waldweg nach Schnaus u. den Wiesenweg weiter hinüber u. hinunter zum Kieswerk.  Von dort die Wald- und Wiesenwege zurück, hinüber nach Strada und von dort auf der Strasse nach Ilanz.

Nun war es Zeit für das Abendessen um 18:40h und danach für Arbeiten am Computer. 

Dies für heute.  Ich wünsche auch dir eine gute Nacht !   Mit lieben Grüssen, Thyl STEINEMANN

<<<<<< O >>>>>>

> Nächste Webseite