Unterwegs

Donnerstag, 24.März

Heute war der Himmel wieder grau und bedeckt, doch am späteren Vormittag ging ich trotzdem auf meinen Rundgang den Waldweg zur Ruhebank, wo ich die Aussicht auf Ilanz und in die Berge und die Ruhe genoss.   Am Frauenkloster vorbei ging es dann wieder die Ruscheinerstrasse hinunter und zurück in meine Mansarde.  Die Sonne drückte so gut sie konnte durch die Wolkendecke und wärmte ein wenig.

Nach dem kleinen Mittagessen und einer ausgiebigen, zweieinhalbstündigen Siesta ging ich noch- mals auf einen Rundgang zur Eisenbahnbrücke und dort den Waldweg entlang dem Vorderrhein und über Felder, musste aber aufpassen wo ich gehe mit meinen verlöcherten Schuhen, dass ich nicht in eine Wasserlache oder in den letzten Schneematsch stehe:

So ging ich bis zum Kieswerk und dort über die Gleise der Rhätischen Bahn und über die Oberalp- strasse, hinauf nach Schnaus.  

Unterwegs kam ich an einem Bauernhof vorbei mit grossen weissen Heuballen, wo ich ein "Selfie" machte.

Da siehst du, dass mich die tief stehende Son- ne blendete und dass mein Bart und mein Schnauz wieder langsam wachsen, die ich vor zwei Wochen wegrasierte.

So ohne Bart und Schnauz hat mich ein Mann als nur gut 30jährig geschätzt !  Das hat mich natürlich verblüfft.

Offenbar sehe ich doch viel jünger aus ohne Bart und Schnauz. Mein Alter ist sowieso recht schwierig richtig zu schätzen.  Da gehen die Meinungen sehr weit auseinander, so von 50- jährig bis 70jährig sind etwa die Schätzungen.  

Es spielt auch eine Rolle ob ich meine Mütze trage oder nicht.   Wenn man meine grauen Haare sieht, wirke ich natürlich älter.

Wie gefalle ich dir besser, mit oder ohne Bart und Schnauz ?

Hier die Aussicht nach Osten von diesem Bauernhof aus mit dem eindrücklichen Signina- Massiv:

Von diesem Bauernhof aus sind es noch etwa 4 Kilometer zurück nach Ilanz.  Da machte ich aber auf zwei Ruhebänken nochmals zweimal Pause.

Und hier wieder eine schöne Melodie aus meinem Kompositions- Repertoire: > "Holzbodenpolka"

Diese Holzbodenpolka haben wir seinerzeit noch mit der "Nordica" an Konzerten gespielt.

Mit lieben Grüssen, Thyl STEINEMANN

<<<<<< O >>>>>>

> Nächste Webseite