31. - Weihnachtsmarkt in Ilanz

Samstag, 28. November.  

Heute Samstag fand wieder der jährliche Weihnachtsmarkt statt in Ilanz.  Ich wartete aber noch einige Zeit ab, in der Hoffnung, dass die Sonne  noch etwas aufwärmen würde, aber sie drang nicht durch die dicke Wolkendecke. Trotz der Kälte bei etwa nur + 2° Celsius trug ich also meinen Schlüsselfie- delkoffer und das Feldstühlchen zum Rathausplatz und suchte einen geeigneten Platz wo ich mich hinsetzen und den Koffer platzieren kann.  Ich begann mit eigenen Kompositionen und mit schwedi- schen Spielmannsmelodien, was viele Leute faszinierte, und Einige von ihnen kamen auch zu mir und fragten mich was für ein Instrument dies sei.   So ergaben sich einige nette Gespräche und ich erhielt auch eine Reihe von Spenden um die ich sehr froh und dankbar bin.

Hier ein Bild vom Stadtmarkt im letzten Jahr als die Sonne schien u. ich keine kalten Finger bekam:

Aber heute hatte ich nach etwa 40 Minuten so kalte und steife Finger, dass ich wieder einpacken musste und zurück ins warme Zimmer, wo ich meine Hände unter heissem Wasser wieder erwärmen konnte.

Dort setzte ich mich ans Tischlein und durchblätterte einen interessanten Katalog bis es Zeit fürs Abendessen war.  Danach setzte ich mich wieder an den Computer um diese neue Seite zu erstellen.

Ich habe heute meinen Bruder Urs und zwei Freunde um ein Darlehen angefragt, damit ich die zwei geforderten Gebühren bezahlen kann, dass mir die ersten zwei Erbschaften überbracht werden und ich die längst fällige Mansardenmiete bezahlen kann.  Ich hoffe nun das Beste und werde noch eine Reihe meiner Kompositionen durchsehen und allfällig nötige Verbesserungen ausführen, damit die Notenbilder druckreif sind wenn ich endlich in die Lage kommen werde, diese zu veröffentlichen.

Und dann werde ich nach einer herrlichen warmen Dusche zu Bett gehen und freue mich schon auf neue, faszinierend reale Träume.

  Herzlichst und gute Nacht !   Thyl STEINEMANN

<<<<<< O >>>>>>

> Nächste Webseite