Die Energiewende steht vor der Tür

Mittwoch, 1. Februar  

Heute habe ich das neue Heft  NET- Journal erhalten und durchgearbeitet und ich bin total begeis- tert vom Inhalt, den die Autoren Inge und Adolf Schneider super darstellten.

 

Ich empfehle dir / Ihnen sehr dieses Heft am Kiosk zu besorgen oder per E- Mail zu bestellen:

redaktion@jupiter-verlag.ch         

Da wird z.B. klargestellt, dass Freienergie- Konverter entwickelt wurden und bereits käuflich sind in verschiedenen Leistungen.   Hier ein Beispiel:

Das bedeutet, dass wir bald rein elektrisch autofahren könnten, wenn diese Technologie in Elek- tromobilen angewendet würde, ohne dass man über das Stromnetz die Batterien aufladen muss.

Und natürlich können wir uns selbst mit Freier Energie versorgen, wenn wir ein entsprechend leistungsfähiges Gerät angeschafft haben, also Strom für Licht, Geräte, kochen und sogar heizen.
Also müssen wir kein Heizöl mehr beschaffen !

Ich habe ja im Zusammenhang mit der Abstimmung über die Atomenergie eine extra Seite zu die-
sem Thema in mein Web www.sirianer.ch gesetzt, damit klar ist, dass wir nicht die Atomenergie be- kämpfen sollen mit grossem Aufwand, sondern dass wir
die Einführung der Nutzung FREIER,

KOSMISCHER ENERGIE auf jede sinnvolle, nützliche Art unterstützen sollten.   

Und dazu gehört eben zu allererst die entsprechende Aufklärung, wie sie Inge und Adolf Schneider beispielhaft mit ihrem NET- Journal tun.   Für technische Interessierte gibt es wohl kaum eine inte- ressantere Lektüre als dieses NET- Journal Nr. 22 vom Februar 2017.

Ich wünsche dir / Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses NET- Journals.

Vor längerer Zeit konnte ich ja mit einer Gruppe von Freunden die Testatika bei der christlichen Gemeinschaft Methernitha in Linden, Kanton Bern besichtigen, welche kontinuierlich eine Leistung von über drei Kilowatt abgibt, die für die Heizung eines Chalets benutzt wird.

Im Internet kann eine ausführliche Beschreibung dieser Testatika angesehen werden:
https://www.youtube.com/watch?v=uLPhD1jyu1I

>Hier noch eine passende Melodie von mir zum anhören:  "Milleniums-Marsch" op.75

Mit herzlichen Grüssen und mit besten Wünschen, euer Thyl STEINEMANN

<<<<<< O >>>>>>

> Nächste Webseite