Einen guten Rutsch ins Neues Jahr 2017

Mittwoch, 4. Januar  

Ja, viele Leute wünschten einander und auch mir:  "Einen guten Rutsch ins Neue Jahr¨".

Aber wohl machte sich kaum Jemand Gedanken, was dies zur Folge haben könnte. . . . 

Am 3. Januar begann es stark zu schneien, aber nicht lang.  Alles wurde weiss und RUTSCHIG, so dass nicht nur die Fussgänger, sondern auch die Fahrzeuglenker ins rutschen kamen !

Ich musste sehr gut aufpassen nicht auszurutschen und hinzufallen, als ich in die Stadt Ilanz hinein ging.   Mehrere Leute habe ich unterwegs angesprochen über diesen Witz, und auch sie mussten lachen, denn sie machten sich ja auch keine Gedanken über die Wirkung des ausgespro- chenen Wunsches für "einen guten Rutsch".

Zum guten Glück gab es keine Unfälle ausser einer älteren Frau, die stürzte und sich schwer ver- letzte, so dass die Ambulanz kommen und die arme Frau ins Spital transportiert werden musste:

Auf den Gehsteigen war eben nicht nur etwas Schnee, sondern vielerorts auch Glatteis.

Dies kam dieser Frau zum Verhängnis.   

Heute Abend begann es wieder zu schneien.  Ich bin sehr gespannt wie viel Schnee es geben wird, ob nun endlich ein "richtiger Winter" beginnen wird.

Ich wünsche nochmals euch Allen, liebe Leserinnen u. Leser meiner Webseiten:

  • einen guten Jahresbeginn, 

  • beste Gesundheit, 

  • Wohlergehen,

  • von Herzen alles Gute 

  • und viel Glück im Neuen Jahr 2017 ! 

>Hier mein "Glückwalzer" zum anhören

Mit herzlichen Grüssen, euer Thyl STEINEMANN

<<<<<< O >>>>>>

> Nächste Webseite