Die Grossbaustelle in Ilanz

Donnerstag, 15. September 2016

Am Vormittag begab ich mich wieder auf einen kleinen Rundgang und am Nachmittag auch.

Und als ich noch für eine Besorgung in die Stadt rein ging, kam ich wieder an der Grossbaustelle vorbei und machte einige Bilder.

Riesige Schwerlaster transportieren jeweils mehrere Kubikmeter Erde aus der Baustelle, wo offen- bar der Boden bis auf etwa 20 Meter Tiefe ausgehoben und weg transportiert wird, damit Tiefgara- gen erstellt werden können und starke Fundamente für das grosse neue Gebäude..

Ich ging in die Baustelle hinein ( wo eigentlich aus Sicherheitsgründen der Zutritt nicht erlaubt ist ) und fragte den Chauffeur dieses LKWs ob ich mit ihm zur Deponie mitfahren darf, was er mir erlaub- te.  Als der Bagger fertig geladen hatte, fuhren wir los zur Stadt hinaus und hinauf gegen Sevgein, wo sich eine riesige Grube befindet.

Dort wendete der Chauffeur das Fahrzeug und kippte die Ladung Erde in die Grube hinunter wie hier zu sehen.   Dann ging's wieder zurück zur Baustelle, wo ich mich beim Chauffeur bedankte und vom Beifahrersitz auf den Boden hinunter kletterte.

So sieht die Baustelle aus von der anderen Seite aus, wo man die vielen Armierungseisen sieht, wel- che für das Fundament benötigt werden:

Gegen Abend ging ich wieder zum Bürocenter Ilanz, wo mir der nette Peter John die gemachten Bil- der von der Kamera-Speicherkarte auf einen Memorystick hinüber kopierte, damit ich die Bilder hier in meine Webseite einfügen kann.

Jetzt sitze ich nach einem kleinen "Znacht" wieder am Computer um diese Seite zu kreieren und Korrekturarbeiten und Ergänzungen an meinen Kompositionen durchzuführen, wenn nötig.

Um 21 h werde ich Feierabend machen und wie üblich eine warme Dusche nehmen und mich dann zur Nachtruhe ins Bett legen.     Ich wünsche auch dir eine gute Nacht !  

Hier noch eine weitere Melodie von mir:   Die  "Alpen- Polka"  ( Opus 211 )

Mit lieben Grüssen, Thyl STEINEMANN

<<<<<< O >>>>>>

> Nächste Webseite